sun Die Konditionen



sun 1. Allgemein

Der Mieter hat lediglich das Wohnrecht für die im Vertrag aufgeführte Mietdauer. Es besteht kein Anspruchsrecht seitens des Mieters auf eine verlängerte Mietdauer, es sei denn dies ist mit dem Vermieter schriftlich vereinbart.

sun 2. Benutzung des Ferienhauses

Der Mieter verpflichtet sich das Ferienhaus im gleichen Zustand nach Beendigung der Mietdauer dem Vermieter wieder zu übergeben, in dem er es bei seiner Anreise vom Vermieter überlassen bekommen hat, andernfalls müssen wir dem Mieter Grundreinigungskosten in Höhe von 100 € von der Kaution abziehen. Es ist dem Mieter nicht gestattet, das Ferienhaus unterzuvermieten. Der Vermieter seinerseits verpflichtet sich das Ferienhaus dem Mieter in sauberem und ordentlichem Zustand sowie gemäß detaillierter Haus- und Inventarbeschreibung bei der Anreise dem Mieter zu übergeben.

sun 3. Kaution

Die Kaution beträgt maximal die Mietkosten für einen Monat. Im allgemeinen bekommt der Vermieter seine Kaution bei der Abreise erstattet. Im Fall von Beschädigungen oder Verlust von Objekten am Ferienhaus oder dessen Inventar, werden die Ersatzkosten von der Kaution abgezogen. Sollten diese Ersatzkosten den Betrag der Kaution übersteigen, so muß der Mieter die zusätzlichen Kosten aufbringen.

sun 4. Anzahl der Personen

Die Anzahl der Personen, die das Haus bewohnen, darf die Anzahl von 8 nicht übersteigen.

sun 5. Tiere

Die Anwesenheit eines Tieres muß beim Abschluß des Mietvertrages mit dem Vermieter abgesprochen werden.

sun 6. Bestandsaufnahme und Inventar

Es wird bei An- sowie Abreise zwischen dem Mieter und Vermieter eine Bestandsaufbnahme durchgeführt. Die Bestandsaufnahme wird von beiden Parteien unterschrieben.

sun 7. Zahlungen

Der Mietvertrag tritt erst in Kraft, wenn der Vermieter die Anzahlung und ein von dem Mieter unterschriebenes Exemplar bekommen hat. Der Rest der Mietkosten wird bei der Anreise vor Ort beglichen. Erfolgt die Anreise des Mieters zu einem späteren Zeitpunkt, muß er den Vermieter darüber informieren. Der Rest der Mietkosten muß in jedem Falle spätestens am im Vertrag vereinbarten Anreisetag mit dem Vermieter beglichen werden, ansonsten tritt Artikel 9 b in Kraft. Die Höhe des Wasser- und Stromverbrauchs werden mit Hilfe eines Zählers jeweils bei An- und Abreise festgestellt.

sun 8. Verkürzung der Mietdauer

Verkürzt sich die Mietdauer aus welchen Gründen auch immer, bekommt der Mieter keine Kosten erstattet, es sei denn der Mieter muß aufgrund eines Verschuldens des Vermieters das Haus verlassen.

sun 9. Rücktritt - Bedingungen

Jeder Rücktritt muß schriftlich erfolgen.

a) vor der Überlassung des Ferienhauses Im allgemeinen wird die Anzahlung nicht erstattet. Sollte der Vermieter trotzdem das Ferienhaus für die gleiche Periode und zum gleichen Preis vermieten können, werden 50 % der Anzahlung vom Vermieter an den Mieter zurückgezahlt .

b) Der Mieter ist nicht am Tag der Anreise eingetroffen ohne den Vermieter davon zu benachrichtigen.

c) Der Vermieter kündigt den Vertrag: Der Vermieter muß innerhalb der nächsten 4 Wochen die Anzahlung zurückzahlen

sun 10. Versicherungen

Der Mieter muß das Ferienhaus versichern.